Ernährungsberatung im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung (Prävention nach § 20 Abs. 1 SGB V)

Diese Behandlung richtet sich an Gesunde und soll Grundsätze einer gesundheitsfördernden Ernährung vermitteln, um Mangel- und Fehlernährung zu vermeiden und das Risiko ernährungsmitbedingter Krankheiten zu reduzieren.

Dafür wird keine ärztliche Zuweisung benötigt, sondern nur die Anmeldung.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Allgemeine gesunde Ernährung als präventive Maßnahme vor Erkrankungen
  • Ernährung bei Kindern
  • Ernährung in und nach der Schwangerschaft
  • Ernährung im Alter
  • Ernährung bei Übergewicht (BMI von 25 bis 29,9)
  • Tumorprophylaxe